Skip to content

RelativKritisch Selektion

21. Feb 11

Albert Einstein – Das „geniale Scheusal“ bei P.M.

von Redaktion

Eine neutrale biografische Arbeit über Albert Einstein im P.M. Magazin, geht das überhaupt? Nach 2009 und 2010 kam jüngst die „P.M. Biografie“ zum Zuge.

Kurz, P.M. sollte die Finger von Einstein und der Wissenschaftsgeschichte lassen. Immerhin erwähnt Barbara Hartl die Biografie Einsteins von Jürgen Neffe. Ein guter Einstieg, wer sich wirklich für das Leben und Wirken Albert Einsteins interessiert. Und wer die 4,50 EUR für diese Ausgabe der „P.M. Biografie“ nicht scheut, wird zumindest mit ein paar guten Hochglanzbildern entschädigt. Die sind wirklich gut.

Top Aktuell

7. Sep 14

Wolfgang Engelhardt und sein Unsinn mit dem Michelson-Interferometer

von Redaktion
Dr. Wolfgang Engelhardt bei der zweiten „Rational Physics“ Konferenz in Salzburg, 5. und 6. April 2014.

Engelhardt-Unsinn, Folge 3: Als eingefleischter Einstein-Widerleger hat Dr. Engelhardt ein Problem mit dem Michelson-Morley Experiment, wie viele andere selbsternannte Widerleger auch. Widerspricht doch das Experiment der Hypothese eines absoluten Lichtäthers. Schon Prof. Thim hat versucht das Michelson-Morley Resultat mit nichtrelativistischer Physik zu beschreiben. Die Erklärung von Engelhardt weist noch haarsträubendere Fehler auf als jene von Prof. Thim. mehr…

24. Aug 14

Webseite der „Natural Philosophy Alliance“ gehackt

von Redaktion
Die Startseite von www.worldsci.org nach dem Hackerangriff in der Nacht vom 23. auf den 24. August 2014

In der Nacht vom 23. auf den 24. August 2014 wurde die Webseite der „Natural Philosophy Alliance“ (NPA) gehackt. Genau genommen jene von Greg Volk und David de Hilster. Denn derzeit gibt es zwei unabhängige Webseiten der NPA. Beide behaupten die offizielle NPA zu vertreten. Seit fast einem Jahr tobt der Machtkampf im Vorstand der NPA um die Vorherrschaft. Mit dem Hackerangriff auf die Webseite von Greg Volk und David de Hilster geht der Kampf in die nächste Runde. mehr…

8. Aug 14

U. Schütz und sein Unsinn über das Fizeau-Experiment

von Redaktion
„Verschwiegene Wissenschaft“, magazin2000plus, 1/354, 2014

Im Juni 2014 war es wieder einmal so weit. In der Ausgabe 354 „Verschwiegene Wissenschaft“ des Magazins 2000plus[1] wurden mit sieben Beiträgen wieder einmal alle Verschwörungstheorien über den geheimen Betrug in der Naturwissenschaft bedient. Von der Unterdrückung der Freien Energie bis zur Diffamierung Einsteins. Ein Bericht zeichnet sich durch seine Stümperhaftigkeit besonders aus. „Der Beweis für den Irrtum der Relativitätstheorie – Die geschickt eingefädelte Irrlehre“ eines gewissen U. Schütz. Offenbar ist keiner zu klein sich einzubilden besser als Einstein zu sein. Nicht einmal U. Schütz. mehr…

29. Mai 14

Christoph Poth – „Der Urknall-Skandal“ ist am Ende

von Redaktion
Poth_Urknall_Skandal_150

Im Dezember 2013 hatte RelativKritisch über das Machwerk „Der Urknall-Skandal“ von Christoph Poth und über dessen „Seltsame Werbung im Spektrumverlag“ berichtet. Nach einem halben Jahr ist das Projekt des Aachener crank offensichtlich gescheitert und hat sich, wie seinerzeit bereits prophezeit, zu einem ökonomischen Flop entwickelt. mehr…

22. Feb 14

Majdan Nesaleschnosti – Februar 2014

von Redaktion
Flagge_Ukraine

twitter hashtag
#euromadian

mehr…